Informationen
        Sie sind ein ausländisches Unternehmen ohne Niederlassung in Frankreich und beschäftigen einen oder mehrere Mitarbeiter in Frankreich? Sie sind Ausländer und beschäftigen in Frankreich Personal am Wohnsitz oder privat?   Diese Arbeitnehmer werden obligatorisch bei der französischen Sozialversicherung versichert, und Sie müssen ihren Sozialschutz durch Meldung und Zahlung der Beiträge finanzieren. Das Centre National des Firmes Étrangères (CNFE) ist Ihr erster Ansprechpartner für die Erledigung von Formalitäten.   Technisch gesehen übernimmt das CNFE die Rolle des Centre de Formalité des Entreprises (CFE) und zieht die Sozialbeiträge für    - Ausländische Unternehmen ohne Niederlassung in Frankreich, die einen oder mehrere Mitarbeiter in Frankreich beschäftigen; - Unternehmen, die in den Anwendungsbereich der Verordnung (EWG) Nr. 883/2004 und 987/2009 fallen Unternehmen, die Mitarbeiter mit mehreren Tätigkeiten je nach Wohnort oder der vom Mitarbeiter in jedem Land geleisteten Arbeitszeit beschäftigen. Das gilt auch für Künstler; - Anträge auf Beibehaltung der sozialen Sicherung des Ursprungslandes (Entsendung*), die wegen ungültiger Kriterien abgelehnt wurden, ein.   Arbeitnehmer, die nicht in den Zuständigkeitsbereich des CNFE fallen - Außendienstmitarbeiter (VRP) mit mehreren Arbeitgebern, die ihre Beiträge bei der Caisse nationale de compensation des cotisations de Sécurité sociale des VRP à cartes multiples (CCVRP) und der l'OMNIREP (Marke, die sich der Sozialversicherung von Außendienstmitarbeitern widmet) leisten; - Gelegentliche Künstler oder Techniker, deren Arbeitgeber ein nichtprofessioneller Veranstalter im Bereich der darstellenden Kunst ist, und die ihre Beiträge beim Guichet unique du spectacle occasionnel (GUSO) melden und leisten müssen; - Professionelle im Bereich des Stierkampfs (Matadore an spanischen und portugiesischen Corridas, Banderilleros, Picadores, Degenburschen und Gehilfen), die bei der URSSAF Languedoc-Roussillon gemeldet sein müssen; - Monegassische Unternehmen, die bei der URSSAF Provence Alpes-Côte d'Azur gemeldet sein müssen.   Monegassische Unternehmen, die bei der URSSAF Provence Alpes-Côte d'Azur gemeldet sein müssen.    

Image DGFIP fr

 

 

 

 

 

 

 

 

To complete the withholding tax procedure, you must :

- Have a SIREN/SIRET number (otherwise, you must first sign up for one) ;

- Have a professional account at impots.gouv.fr ;

- Have a bank account in the SEPA area and have sent your bank a signed mandate ;

- Appoint a tax representative when you are legally obligated to do so, and expand his or her remit to the withholding tax.

You can be represented by a proxy, and expand his or her remit to the withholding tax.

To know what kind of formalities you need to accomplish, you can consult the simplified diagram.

 

 

 

 
Image d'accueil CNFE 
 

 

Sie sind ein ausländisches Unternehmen ohne Niederlassung in Frankreich und beschäftigen einen oder mehrere Mitarbeiter in Frankreich?
Sie sind Ausländer und beschäftigen in Frankreich Personal am Wohnsitz oder privat?

 

Diese Arbeitnehmer werden obligatorisch bei der französischen Sozialversicherung versichert, und Sie müssen ihren Sozialschutz durch Meldung und Zahlung der Beiträge finanzieren.

Das Centre National des Firmes Étrangères (CNFE) ist Ihr erster Ansprechpartner für die Erledigung von Formalitäten.

 


Technisch gesehen übernimmt das CNFE die Rolle des Centre de Formalité des Entreprises (CFE) und zieht die Sozialbeiträge für :

 

- Ausländische Unternehmen ohne Niederlassung in Frankreich, die einen oder mehrere Mitarbeiter in Frankreich beschäftigen;

- Unternehmen, die in den Anwendungsbereich der Verordnung (EWG) Nr. 883/2004 und 987/2009 fallen: Unternehmen, die Mitarbeiter mit mehreren Tätigkeiten je nach Wohnort oder der vom Mitarbeiter in jedem Land geleisteten Arbeitszeit beschäftigen. Das gilt auch für Künstler;

- Anträge auf Beibehaltung der sozialen Sicherung des Ursprungslandes (Entsendung*), die wegen ungültiger Kriterien abgelehnt wurden,

ein.

 

Arbeitnehmer, die nicht in den Zuständigkeitsbereich des CNFE fallen:

- Außendienstmitarbeiter (VRP) mit mehreren Arbeitgebern, die ihre Beiträge bei der Caisse nationale de compensation des cotisations de Sécurité sociale des VRP à cartes multiples (CCVRP) und der l'OMNIREP (Marke, die sich der Sozialversicherung von Außendienstmitarbeitern widmet) leisten;

- Gelegentliche Künstler oder Techniker, deren Arbeitgeber ein nichtprofessioneller Veranstalter im Bereich der darstellenden Kunst ist, und die ihre Beiträge beim Guichet unique du spectacle occasionnel (GUSO) melden und leisten müssen;

- Professionelle im Bereich des Stierkampfs (Matadore an spanischen und portugiesischen Corridas, Banderilleros, Picadores, Degenburschen und Gehilfen), die bei der URSSAF Languedoc-Roussillon gemeldet sein müssen;

- Monegassische Unternehmen, die bei der URSSAF Provence Alpes-Côte d'Azur gemeldet sein müssen.

 

Monegassische Unternehmen, die bei der URSSAF Provence Alpes-Côte d'Azur gemeldet sein müssen.